Dorfanger Bargfeld-Stegen

2012-07 s29

2012-07 s29

Historisch gewachsene Anger wie in der Gemeinde Bargfeld-Stegen findet man als Dorfmittelpunkte nur noch selten. Bargfeld-Stegen hat sich um seinen Dorfanger herum entwickelt. Der historische Anger ist als weiträumige Grünfläche erhalten und steht unter Denkmalschutz. Prägend sind der alte Baumbestand, ein Ehrenmal und der Dorfteich. Von der Vergangenheit erzählen die Friedenseiche (1871), die Doppeleiche (1898) und ein Ehrenmal für die Gefallenen der Weltkriege. Eine Besonderheit ist eine lange diagonal verlaufende Allee, die zu Ende des 19. Jahrhunderts als Konfirmandenspende gepflanzt wurde. Die Doppeleiche ist als »gewachsene Geschichte« ein typisch schleswig-holsteinisches Kulturdenkmal.

Um den jetzigen Dorfmittelpunkt noch attraktiver zu machen, somit auch die dort ansässigen Geschäfte zu stärken, wird mithilfe eines Zuschusses der AktivRegion Alsterland in Höhe 55 000 Euro der Dorfteich entschlammt, belüftet und ökologischer gestaltet. Verbesserungen sind auch an den Wegen und am Ehrenmal geplant. Eine Beleuchtung der Hauptwege und Sitzmöglichkeiten attraktiveren zudem den Dorfplatz für Veranstaltungen und als Verweilort für Bürger aller Altersgruppen.
Verschiedenen Vereinen und Verbänden bietet die historische Freifläche des Dorfangers nach ihrer Aufwertung ein großes Potential zur Durchführung jeglicher Veranstaltungen, gerade auch nicht kommerzieller Art, wie Band-Festival, Weinfest, Flohmarkt u. a. Die befestigten Uferkanten am Mittelweg sollen mit neu gespaltenen Sitzstufen zum Verweilen oder auch als Treffpunkt einladen.

Nicht zuletzt der Jugend, in der Gemeinde gibt es zwei Kindergärten und die Grundschule, bietet der nahegelegene Dorfteich die Möglichkeit auf Naturerlebnis- und Entdeckungstour zu gehen und Flora und Fauna mit allen Sinnen zu erfahren. Mit der Umgestaltung des historischen Dorfangers und der Einrichtung des Mehrgenerationenbewegungsplatzes (q-ltour Magazin Mrz. 2012) stellt sich Bargfeld-Stegen den verändernden Lebensverhältnissen und steigert die Wohn- und Lebensqualität ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Kontakt und weitere Informationen:
www.aktivregionalsterland.de
www.bargfeld-stegen.de

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in AktivRegionen von Melanie Otto. Permanentlink.

Über Melanie Otto

Agentur für Natur, Kultur & Tourismus im Traveraum: - Regional-Netzwerk “Travetraum” - Terminmagazin “q-ltour” - Öko-Reisebüro “fair reisen.” - Infopoint “fair bleiben.” - Kulturzentrum “Treffpunkt Lokfelder Brücke” - Ökostrom-Vertrieb “LichtBlick”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s