Magda Sorour Schriftstellerin

2014-01-s27

Die Reinfelder Krimiautorin Magda Sorour, Jahrgang 1947, ist Rektorin im Ruhestand. Sie bezeichnet sich gerne als überzeugte Schleswig-Holsteinerin, da sie Kindheit, Schule und Studium in Flensburg verbrachte, jedoch seit vielen Jahren im Raum Reinfeld lebt. Ihre Tätigkeit an Schulen übte sie vorwiegend in Lübeck aus, aber auch in Norderstedt und Leezen. Sie schreibt Kriminalgeschichten, teilweise mit historischem Hintergrund, Gedichte und Märchenhaftes. Zu dem bekannten Werk „Bilder einer Ausstellung“ des russischen Komponisten Modest Mussorgski schrieb sie einen verbindenden Text, mit dessen Hilfe Kindern diese Musik zugänglich gemacht wird. An vielen Lübecker Grundschulen, ebenso in Reinfeld, fand diese Aufführung, gemeinsam mit einem Klarinettentrio, bereits begeisterte Zuhörer. Einige ihrer Gedichtveröffentlichungen findet man in entsprechenden Portalen im Internet und in einigen Anthologien. Ein Teil ihrer Kurzkrimis ist nun veröffentlicht unter dem Titel „Delikate Delikte – geschehen in Norddeutschland“.
Darin ist zu lesen von Rache, Eifersucht, Neid, enttäuschter Liebe, Spielschulden. Immer wieder führten diese Motive Menschen auf die dunkle Seite des Daseins, verführten sie zu Taten jenseits von Gesetz und Moral. Magda Sorour schildert in ihren packenden Kurzgeschichten nicht nur gegenwärtige Ungeheuerlichkeiten. Dabei benutzt sie gerne verschiedene Stilmittel, wie den inneren Monolog, die Tagebuchform oder den Wechsel der Erzählperspektive. Ein ebenso attraktives Merkmal ihrer Geschichten besteht darin, dass hier nicht die gängige Reihenfolge: Verbrechen – Kommissar – Aufklärung bedient wird, sondern bei Magda Sorour steuert der Verlauf des Geschehens zumeist erst auf die Untat zu, sodass der Leser quasi Verständnis aufbringen kann für den Täter. Was dann mit ihm geschieht, überlässt sie der Fantasie. Ihre historisch unterlegten Geschichten lassen darauf schließen, dass sie in der Vergangenheit Schleswig-Holsteins recherchiert und teilweise ungeklärte Kriminalfälle zutage gebracht.hat, die durch diese literarische Aufarbeitung ganz neue Dimensionen erhalten.

Magda Sorour
http://www.magdasorour.de
„Delikate Delikte – geschehen in Norddeutschland“
books on demand,
ISBN: 9-783732-247-288,
zu bestellen in jeder Buchhandlung, bei Amazon,
oder bei http://www.bod.de

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Visitenkarte von Melanie Otto. Permanentlink.

Über Melanie Otto

Agentur für Natur, Kultur & Tourismus im Traveraum: - Regional-Netzwerk “Travetraum” - Terminmagazin “q-ltour” - Öko-Reisebüro “fair reisen.” - Infopoint “fair bleiben.” - Kulturzentrum “Treffpunkt Lokfelder Brücke” - Ökostrom-Vertrieb “LichtBlick”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s